Naturpark Pöllauer Tal - Alpenkräutergarten

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ein kurzer Überblick über das im Jahr 1983 mit dem Prädikat Naturpark verliehene Pöllauer Tal im Herzen der Oststeiermark:

Auf 124,7 km² finden sich zwischen 360 und 1280 m Seehöhe Natur und Kultur vereint.

Von Wein bis Enzian gedeiht hier nahezu alles, es wurden sogar schon ein paar Kakteen gesichtet!

Streuobstwiesen mit alten Hirschbirnbeständen sind Zeichen für eine nachhaltige Bewirtschaftung.

Möglich macht dies der Einfluss des Wechsel-Gebirgszuges Richtung Nord- Westen und die Talöffnung nach Süden.

Alte Hirschbirnbäume in Streuobstwiesen  haben nicht nur sehr gut schmeckende Früchte, sondern sind auch Zeichen für eine nachhaltige Bewirtschaftung.






 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü